Die Projektprüfung

Die Projektarbeit ist seit dem Schuljahr 2011/2012 ein wichtiger Bestandteil der Abschlussprüfungen des qualifizierenden Hauptschulabschlusses. Dort werden Lerninhalte des Faches Arbeit-Wirtschaft-Technik (AWT), sowie des jeweiligen berufsorientierenden Wahlpflichtfaches des 9. Jahrgangsstufe (Technik, Wirtschaft oder Soziales) miteinander verknüpft und überprüft. Zur Vorbereitung auf diese Prüfung werden sowohl in der 8. Klasse, als auch in der 9. Klasse Übungsprojekte durchgeführt.

 

 

Ziel der Projektprüfung

  • Große Bedeutung der Berufsorientierung
  • Handlungsorientierter Unterricht in Kooperation mit Arbeit-Wirtschaft-Technik und den berufsorientierenden Zweigen
  • Starke Förderung der Sozialkompetenz der Schüler

 

Phasen des Projekts

  • Zielsetzung und Planung
  • Durchführung
  • Präsentation und Reflexion

 

Zeitlicher Ablauf

  • Beginn der Projektprüfung
  • Zielsetzung und Planung
  • Durchführung (Technik – 240 Minuten, Wirtschaft – 120 Minuten, Soziales – 150 Minuten)
  • Präsentation und Reflexion
  • Dokumentation

(verfasst von Anne Rieger)

CLGMS