Der Bücherbus kommt!

Alle drei Wochen besucht der Bücherbus die Caspar-Löner-Grund- und Mittelschule an einem Dienstag.

Nach einem Zeitplan suchen dann nacheinander alle Klassen unserer Schule den Bücherbus auf und jeder, der einen gültigen Bücherbus-Ausweis besitzt, kann sich Bücher, Zeitschriften, Videos oder DVDs ausleihen.

Der Bücherbus von außen

               Termine 2016:              

01. März 2016

05. April 2016

26. April 2016

31. Mai 2016

21. Juni 2016

12. Juli 2016

 

 

Die Ausleihfrist beträgt drei Wochen. Da der Bücherbus in den Ferien nicht fährt, verlängert sich die Ausleihzeit bis zum nächsten Termin nach den Ferien.

Auch während der Sommerferien dürfen die ausgeliehenen Medien behalten werden.

 

Der im Bücherbus gültige Ausweis kann auch in den Büchereien in Neustadt an der Aisch, Scheinfeld und Bad Windsheim verwendet werden. Viele Landkreisbewohner nutzen deshalb zusätzlich zum Bücherbus noch eine der drei Kreisbüchereien.

Die entliehenen Medien sollten allerdings immer dort abgeben, wo sie entliehen wurden.

Wer einmal vergessen hat, wann der Bücherbus wiederkommt, kann das in der Aula auf dem Bücherbus-Plakat nachsehen oder auch seine Lehrkraft fragen.

 

Als Leihgebühr ist einmal im Jahr für Kinder eine Gebühr von fünf Euro fällig.

Erwachsene müssen zwölf Euro jährlich bezahlen.

 

Der Bücherbus verfügt über einen Bestand von 14000 Medien, davon sind mehr als 13000 Bücher (außer Kinder- und Jugendbüchern auch Sachbücher und Romane für Erwachsene), ca. 400 DVDs und 500 Zeitschriften. Etwa 4500 Medien befinden sich ständig im Bus, der Rest ist ausgeliehen oder steht im Magazin.

 

In der Caspar-Löner-Grund- und Mittelschule werden jedes Jahr von ca. 200 Lesern im Bücherbus 3000 bis 4000 Medien entliehen.

Leser aller Schulen des Landkreises Neustadt/Aisch – Bad Windsheim zusammen leihen jedes Jahr mehr als 60000 Medien im Bücherbus aus.

 

Seit einigen Jahren hat der Bücherbus auch eine EDV-Verbuchung. Das Ausleihen der Bücher und Medien ist durch die Notebooks noch einfacher geworden. Auch kann man beim Bücherbus-Personal nachfragen, ob sich ein bestimmtes Buch im Bestand des Bücherbusses befindet, ob das Buch ausgeliehen ist, wann es wieder abgegeben werden muss.

Bücher, die nicht im Bücherbus, aber in einer der Büchereien vorhanden sind, können bestellt und beim nächsten Bus-Termin mitgebracht werden.

 

In der Regel sind an einer Schule immer dieselben Personen im Bücherbus tätig, hier in Martk Erlbach der Bücherbusfahrer Dieter Rupp und Manfred Sertl.

Der Bücherbus von innen

 

 

  

 

 

 

 

 

Am Anfang jeden Jahres besucht Herr Herbolzheimer mit seiner Bücherkiste unsere 1. Klassen und gibt den ABC-Schützen eine Einführung.

Er stellt einige Bücher vor und erklärt, welche Medien man im Bücherbus entleihen kann, wie man einen Ausweis vom Bücherbus bekommt, wie man die Bücher behandelt, was zu tun ist, wenn man einmal seine Bücher vergessen hat, und vieles andere mehr.

Am Schluss dann gibt es noch das Lied „Alle Kinder lernen lesen“ mit Gitarrenbegleitung.