Faircafé erfreut sich nach einem Jahr noch großer Beliebtheit!

Bereits seit November 2018 gibt es an der Caspar-Löner Schule ein Faircafé, das jeden Montag und Freitag in der ersten Pause fair gehandelte Getränke und Snacks anbietet.

18 Schüler der Klasse 10 M betreiben dieses Café, das seine Waren vom Welthandelszentrum CaWeLa aus Cadolzburg bezieht.

Durch den Verkauf der Fair-Trade-Produkte kann den Herstellern ein fairer Preis sowie eine Perspektive für ihr Leben garantiert werden.

Bis November 2019 haben die Schüler Waren im Gesamtwert von 3500 € verkauft. Ein wirklich stolzer Betrag. Darüber hinaus arbeiten Lea Stefani und Sarah Pelzer vom Faircafé-Team in der „Fair-Trade-Arbeitsgruppe“ der Marktgemeinde mit, die sich zum Ziel gesetzt hat, Markt Erlbach als „Fair-Trade-Gemeinde“ zu entwickeln.

Die Bilder zeigen, dass die Schüler der Lönerschule das Angebot dankbar aufnehmen und so die Schulgemeinschaft ein tolles Zeichen für Solidarität und Gerechtigkeit in der Einen Welt setzt.

 

 

von Michael Reeg, KR


CLGMS